19. Jan. 2017
Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 >> |
Am 26.12.2016 schrieb B.Horn:

Gebäudebrand am 2. Weihnachtstag



Am Morgen des 2. Weihnachtstags wurden die Feuerwehren Wietze und Freiwillige Feuerwehr Wieckenberg mit dem Einsatztext: „Vermutlich Dachtstuhlbrand, unklare Lage“ sowie dem Stichwort „Menschenleben in Gefahr“ alarmiert. Letzteres hat sich zum Glück nicht bestätigt, das Feuer hingegen schon. Die Familie war nicht zu Hause, als das Feuer aus noch unbekannten Gründen ausbrach.

Beim Eintreffen der Feuerwehr standen bereits der Eingangsbereich und das Treppenhaus im Vollbrand, kurz darauf folgte eine Durchzündung im Obergeschoss.

Zusätzlich wurden die Drehleiter der Feuerwehr Celle und der Einsatzleitwagen aus Hornbostel (Freiwillige Feuerwehr Hornbostel) nachalarmiert.

Die Flammen wurden mit 4 C-Rohren und einem B-Wenderohr von der Drehleiter aus bekämpft. Da ein Einsturz des Daches nicht ausgeschlossen werden kann, wurden aus Sicherheitsgründen keine Trupps im Inneren eingesetzt.

Im Einsatz befinden sich neben den genannten Feuerwehren auch noch Polizei, Rettungsdienst sowie das SEG DRK Kreisverband Celle für Verpflegung.










Fotos: Karsten Wiebe, Torsten Beyersdorff, Mike Welker



Am 17.12.2016 schrieb B.Horn:

Fotoshooting mit dem Weihnachtsmann



Für über ein Dutzend Wietzer Feuerwehrleute in voller Schutzausrüstung war es heute etwas eng im Rewe-Markt. Daher mussten der Weihnachtsmann und die Fotografen Jan Lambrecht und Mirko Webster für das Gruppenbild auf den Parkplatz ausweichen. Neben vielen Spendenbildern haben wir auch die Chance genutzt, die Spenden unseres lebendigen Adventskalendertags im Rahmen des Benefiz-Fotoshootings weiterzugeben. Es hat uns riesig Spaß gemacht und wir drücken Nico alle Daumen für eine schnelle Genesung!


Am 24.11.2016 schrieb B.Horn:

Am 2. Dezember: Lebendiger Adventskalender bei der Feuerwehr Wietze



Am 02.12.2016 öffnet für sie die Feuerwehr Wietze ihre Tore im Rahmen des lebendigen Adventskalenders. Wir freuen uns sie ab 17.30 Uhr bei Glühwein, Kakao und Gebäck bei uns begrüßen zu dürfen.


Am 22.10.2016 schrieb T.Beyersdorff:

Neues Mannschaftstransportfahrzeug für die Freiwillige Feuerwehr Wietze


Am 22.10.2016 konnte das neue Mannschaftstransportfahrzeug (MTF) der Freiwilligen Feuerwehr Wietze, Ortsfeuerwehr Wietze in Dienst genommen werden.



Das Fahrzeug der Marke Volkswagen Crafter wurde gebraucht erworben und ist Baujahr 2012. Die Kilometerleistung bei Erwerb betrug lediglich 17.500 km. Der Crafter weist einen mittleren Radstand und neun Stzplätze aus. Nach dem Bekleben nach Vorgabe der Ortsfeuerwehr durch die Firma Trispel GmbH in Celle und dem Einbau der erforderlichen Funk- und Sondersignalanlagen durch die Firma Elblinger Funk- und Fahrzeugtechnik GmbH in Hannover ist der Fuhrpark wieder zu 75 % vollständig. Im März 2017 folgt noch die Auslieferung des neuen Tanklöschfahrzeuges, sodass dann der Fuhrpark wieder komplett ist.

Das Fahrzeug wurde in Feuerwehrrot mit umlaufenden reflektierenden Streifen beklebt. Die silberne Grundfarbe des Fahrzeuges ist in Teilen weiterhin erkennbar. Die technische Ausstattung sieht u.a. ein Digitalfunkgerät und zwei Handfunkgeräte vor. Weiterhin wurde ein Trenngitter von der hinteren Sitzreihe zum Kofferraum eingebaut. Es wurde eine Blaulichtanlage der Marke Hänsch DBS 4000, zwei Sputnik Frontblitzer und ein LED-Heckblaulicht verbaut.

Das Vorgängermodell, ein Volkswagen T4 von 2001, entsprach im Grunde seit der Anschaffung nicht den heutigen und auch damaligen Sicherheitsmöglichkeiten. So waren in diesem Fahrzeug weder Airbags noch ABS verbaut, die Ausstattung entsprach der Variante für den Export ins nicht europäische Ausland. Gerade unter dem wichtigen Aspekt der Jugendarbeit (die Jugendfeuerwehr Wietze mit knapp 30 Mitgliedern sowie die Kinderfeuerwehr „FeuerFlöhe Wietze“ mit 20 Mitgliedern) entsprach dieses Fahrzeug absolut nicht den Sicherheitsansprüchen. Das Fahrzeug wurde im August 2016 an einen Fahrzeug An- und Verkauf veräussert.



Am 10.10.2016 schrieb B.Horn:

Nächste Seite